Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier.

Newsletter März 2019

 

Sie glauben, Blog Artikel mit möglichst vielen Keywords gehen bei Google ab wie eine Rakete? 🚀

Weit gefehlt – die Zeiten sind vorbei!

Das Suchverhalten der User hat sich gravierend verändert. Google will dem Nutzer bereits beim ersten Versuch die beste, umfassendste und verständlichste Antwort liefern.

In den Suchergebnissen werden nicht mehr diejenigen Seiten ganz oben angezeigt, die über die höchste Keyword-Dichte und die meisten Backlinks verfügen, sondern die Seiten, die am besten die Suchintention des User befriedigen! 

Und wissen Sie, was das Schöne an dieser Entwicklung ist?

Suchmaschinenoptimierung ist dadurch so einfach und gleichzeitig so gerecht geworden wie nie zuvor. Wer die hochwertigsten Inhalte innerhalb eines Themengebiets schreibt, diese clever miteinander verbindet und sich hierüber eine gewisse Autorität aufbaut, kann bei Google nachhaltig ganz oben mitspielen.

Wie das gelingt? Mit der Pillar Page.

Wir haben für Sie einen Leitfaden erstellt, der Ihnen in fünf Schritten erklärt, wie Sie ein Pillar Page-Konzept erstellen können.  

➡️ So let’s get started to pillar content for your website! ⬅️

Pillar-Page

Pillar Page: Der Step-by-Step-Leitfaden

 So erstellen Sie in fünf Schritten eine Pillar Page

Pillar Pages revolutionieren die Arbeit von Suchmaschinenoptimierern. Aktuell krempeln immer mehr Unternehmen ihre Content-Strategie grundlegend um. Dabei werden hochwertige, relevante und einzigartige Inhalte in Kombination mit einer klaren Website-Struktur, durch die User und die Suchmaschine alle Inhalte schnell und einfach erreichen, mit guten Rankings belohnt. Genau hier setzt das Pillar Page-Konzept an: Es bietet eine perfekte Basis dafür, hochwertigen und Buyer-Persona-spezifizierten Content zu verfassen, diesen benutzerfreundlich mit Themen und relevanten Fragestellungen zu verknüpfen und sich über diese Kombination eine starke Autorität aufzubauen. Wir erklären, was sich hinter diesem vielversprechenden Konzept verbirgt und wie Sie in fünf Schritten eine Pillar Page erstellen können.

 

Pillar Page erstellen >

 

 

 

Was kostet Inbound Marketing?

 

Was kostet Inbound Marketing?

Informieren Sie sich über unsere Inbound Marketing-Preise

Preise sind im Inbound Marketing ein viel diskutiertes Thema. Doch nur wenige Agenturen kommunizieren auf Ihren Websites Preise. In erster Linie, weil sich Kundenprojekte und Zielsetzungen sehr stark unterscheiden. Doch das ist keine befriedigende Antwort für Kunden, die eine erste Kosteneinschätzung für ihre Inbound Marketing-Anforderungen brauchen. Daher haben wir die letzten Wochen dazu genutzt, drei standardisierte Inbound Marketing-Pakete zu entwickeln. Die Pakete stellen ein Grundkonzept für benötigte Leistungen dar und können direkt gebucht werden, sofern sie den Anforderungen des Unternehmens entsprechen. Zusätzlich erarbeiten wir gerne individuelle Angebote zusammen mit dem Kunden in einem kostenlosen Beratungsgespräch.
 

Inbound Marketing Pakete >

 

 

715a776a-de8c-44ad-9e97-5e5

 

So war das zweite HUG Munich Meet Up

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Meet Up Nr. 3!

Am 12. März haben über 30 Gäste am zweiten HUG Munich in den Räumlichkeiten von AS Computer teilgenommen. In zwei spannenden Vorträgen von Stephen Fuery (HubSpot Dublin) und Oliver Ridder (NetPress) zu den Themen „SEO-Tools in HubSpot“ und „Einsatz von Pillar Pages als SEO-Komponente“ haben die Teilnehmer wertvolle Best-Practice-Tipps erhalten. Nach einer anschließenden Diskussion blieb bei Getränken und Fingerfood noch ausreichend Zeit zum Meinungsaustausch und zum Knüpfen von Kontakten.

Das nächste HUG findet am 11. Juni 2019 statt. Ort, Uhrzeit und Themen werden noch bekannt gegeben. Anmeldungen sind ab dem 12. April möglich.

Zum HUG Munich >

 

 

 


 

lead-scoring-modell-1

 

Der ultimative Leitfaden: So entwickeln Sie ein Lead Scoring-Modell

Erfahren Sie mehr über das Konzept von Lead Scoring

Wer mit Inbound Marketing startet, macht sich anfangs primär Gedanken darüber, wie er möglichst viele Leads generieren kann. Ist hier allerdings erst mal ein gewisses Quantum erreicht, rückt die Qualität der erreichten Leads in den Fokus – und damit zwangsläufig die Lead Scoring-Methode. In unserem Blog geben wir Ihnen wertvolle Praxis-Tipps.

 

Zum Blog Artikel >

 

 

 

Folgen Sie uns