<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=554843394688351&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
 +49 89 125 0308-0

Leads generieren im Online-Marketing [Methode & Top-Beispiele]

Von Julius Exner | 08.10.2020
 

Leadgenerierung

Content Marketing ist nach wie vor ein hervorragendes Instrument, um Leads zu generieren. Damit lassen sich bei der Lead-Generierung erwiesenermaßen deutlich bessere Konversionsraten erzielen als mit klassischem Direktmarketing. In unserem neuen Whitepaper stellen wir Ihnen das „1x1 der Leadgenerierung“ mit unseren besten Tipps und Tricks vor und zeigen, wie Sie so die Wahrnehmbarkeit Ihres Angebots steigern.

Mit einem Lead erhalten Sie die Kontaktdaten eines Interessenten, einschließlich der Erlaubnis zur Kontaktaufnahme. Allerdings ist es gar nicht so einfach, gute Leads zu generieren. Studien zeigen, dass nur einer von zehn Marketing-Verantwortlichen mit der Leadgenerierung in seinem Unternehmen zufrieden ist. Dabei ist Lead Generation die Kernaufgabe des Marketings. Die simple Gleichung lautet: Je mehr Leads, desto mehr potenzielle neue Kunden.

Wahrnehmbarkeit steigern: Leads generieren mit Content Marketing

Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass Leads mit Content Marketing zu generieren um 62 Prozent effizienter ist als mit herkömmlichen Methoden – die Kosten sind also nur ein Drittel so hoch wie bei anderen Marketing-Instrumenten!

Aber wie gehen Sie die Leadgenerierung am besten an? Erst einmal müssen Sie für Ihr Online-Angebot – das kann die Webseite, ein Blog oder auch Ihr Social-Media-Auftritt sein – überhaupt Besucher finden. Wie aber können Sie dann diese Interessenten dazu bewegen, wertvolle Informationen zu hinterlassen und damit zu Leads zu werden? Wir zeigen Ihnen in unserem Whitepaper Schritt für Schritt, wie erfolgreiche Leadgenerierung funktioniert. 

Die einzelnen Schritte sind:

1. Das Angebot ist entscheidend!

Mit dem Angebot ködern Sie den Lead. Besonders erfolgreich ist dabei der Einsatz von Downloads, E-Books, Whitepapern, Testphasen oder Beratungsgesprächen und Webinaren. Je höher der Wert des Angebots empfunden wird, desto erfolgreicher gelingt meist die Generierung der Leads. 

Wie kreieren Sie also verlockende Angebote? Dazu stellt das Whitepaper „1x1 der Lead-Generierung“ sieben praktische Tipps vor.

Unter anderem sind dies:

  • Künstliche Verknappung: Je geringer das Angebot, desto größer die Nachfrage
  • Nutzen Sie aktuelle Themen für das Angebot
  • Verlockende Verpackung: Legen Sie Wert auf den Titel und die Gestaltung Ihres Angebots. Der Erfolg kann so bis zu 800 Prozent höher sein!
  • Kreieren Sie passende Angebote für jede Phase des Verkaufsprozesses
  • Setzen Sie auf unterschiedliche Content-Formate

2. Call-to-Action – Achtung, Action ist gefragt!

Tolle Angebote nützen nichts, wenn keiner sie nutzt. Wir zeigen Ihnen im Whitepaper, wie Sie Ihre Calls-to-Action so gestalten, dass Ihre User gar nicht anders können, als darauf zu klicken!

Aber wie sieht ein erfolgreicher Call-to-Action, kurz CTA, eigentlich aus? Ein CTA animiert Ihre Besucher dazu, wie der Name schon sagt, in Aktion zu treten. Allen bekannt: der CTA „Klicken Sie hier!“ CTAs können Buttons, Textlinks oder verlinkte Bilder sein und sich auf Produktseiten, Bannern, in E-Mails, auf Social Media-Portalen und überall sonst finden, wo Sie Ihr Angebot vermarkten. Denken Sie daran: die Verpackung macht’s – also gestalten Sie auch Ihre CTAs verführerisch!

Tipps, wie Sie unwiderstehliche Handlungsaufforderungen kreieren:

  • Achten Sie auf eine prominente Platzierung des CTAs
  • Sagen Sie ganz klar, was Sie wollen
  • Der CTA muss ins Auge stechen
  • Verlinken Sie auf eine spezielle Landingpage

3. Landingpage – darauf kommt es an!

94 Prozent der Unternehmen bewerten laut MarketingSherpa Landingpages als effektiv. Dazu sollte die Landingpage so zielorientiert wie möglich gestaltet sein. Das einzige Ziel: Besucher zum Lead konvertieren. Die Bestandteile einer Landingpage sind unter anderem: Headline, Beschreibung und Formular.

Tipps zur Gestaltung der Landingpage:

  • Nutzen Sie einfache Navigation und keine ausgehenden Links
  • Behalten Sie ein konstantes Wording des CTAs bei Landingpages bei
  • Halten Sie den CTA kurz und einfach: Headline, Beschreibung des Angebots, Vorteile in Stichpunkten – das reicht!
  • Zeigen Sie auf, warum der Besucher vom Angebot profitiert
  • Ermuntern Sie zum Teilen Ihres Angebots in den sozialen Kanälen

Weitere Tipps, wie Sie eine Landingpage effizient gestalten, finden Sie im Whitepaper.

4. Formular – den Sack zumachen!

Gestalten Sie das Formular so, dass Ihre Besucher keine Schwellen überwinden müssen, um es auszufüllen. Denn das Ausfüllen des Formulars ist das einzige Ziel der Lead-Generierung.

Wie Sie ein Formular gestalten:

  • Weniger ist mehr: Verlangen Sie so wenig Daten wie möglich. Für den Anfang reichen Name und E-Mail-Adresse. In einem zweiten Schritt können Sie später weitere Daten abfragen, falls nötig.
  • Benennen Sie den „Sende-Button“ mit dem Wording Ihres Angebots
  • Nutzen Sie Siegel, Zertifikate oder Referenzen zur Vertrauensbildung     

Weitere wertvolle Tipps fürs perfekte Formular finden Sie ebenfalls im Whitepaper.

5. Werbung – wie Sie Ihr Angebot erfolgreich online verbreiten!

Nachdem Sie Ihr Angebot, den Call-to-Action, eine zielgerichtete Landingpage und ein optimiertes Formular kreiert haben, geht es erst richtig los mit der Lead Generation. Dabei heißt das Motto: Je mehr oben reinkommt, desto mehr kommt unten heraus. Um die Anzahl der Besucher zu maximieren, müssen Sie Ihr Angebot also über möglichst viele Kanäle vermarkten.

Die erfolgreichsten Kanäle für die Leadgenerierung sind:

  • Blog
  • E-Mails
  • Social Media
  • Cross Promotion

Wie Sie die Kanäle am besten einsetzen, erklären wir im Whitepaper.

Fazit:

Im Whitepaper „1x1 der Leadgenerierung“ erhalten Sie zahlreiche Tipps und Tricks, wie Sie die Wahrnehmbarkeit Ihres Angebots steigern. Und denken Sie daran: Leads zu generieren ist wie alles im Content Marketing ein ständig zu optimierender Prozess. Testen Sie deshalb unterschiedliche Varianten von Angeboten, CTAs, Landingpages und Formularen. Wer auf A/B-Testing setzt und seine Strategien stetig optimiert, kann bis zu 40 Prozent mehr Leads erhalten. Nutzen Sie Content Marketing mit niedrigeren Kosten und höheren Conversion Rates, um auch Ihr Marketing zu boosten!

Headerbild: Fotolia / Argus

Das 1x1 der Lead-Generierung

Themen: Leads, Leadgenerierung, Lead Management

Autor: Julius Exner

Kommentieren Sie diesen Artikel!

Blog abonnieren

Letzte Artikel

Themen

Alle Themen