<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=554843394688351&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
 +49 89 125 0308-0

Die besten Tools zur Lead-Generierung [4 Top Tools im Vergleich]

Von Michael Bernau | 14.09.2016
 

Lead Generierung Tool

Marketingverantwortliche stehen heutzutage unter enormem Druck, ihre Ausgaben zu rechtfertigen. Sie müssen jeden investierten Euro nachweislich mit zusätzlichem Umsatz in Verbindung bringen. Welchen Beitrag zum Unternehmenserfolg liefert das Marketing heute? 20, 30 oder gar 50 Prozent?  Bei manchem IT-Hersteller sind es bereits 50% und mehr. Der ROI bzw. RMOI (Return On Marketing Investment) wird immer wichtiger.

Gerade im B2B-Umfeld sind die Zeiten von Hochglanz-Anzeigen in Fachmagazinen vorbei: Heute fokussiert sich die Marketing-Abteilung auf die Leadgenerierung. Das klingt einfacher als es ist: Wie generiert man hochqualitative Leads, ohne auf ineffektive Taktiken zurückzugreifen, die nur eine niedrige Conversion-Rate erzielen.

Nach Capterra steht der B2B-Marketer vor dem großen Problem, hochqualitative Leads zu erzielen: Potenzielle Kunden, die ein berechtigtes Interesse haben, auch wirklich zu kaufen. Viele Marketer versuchen, in Billig-Leads oder sogar nur in Kontakte bzw. E-Mail-Adressen zu investieren, mit denen sie dann ihr CRM regelrecht vollmüllen. Das lähmt das eigene CRM und sie müssen sich mit schlechten Daten abquälen. Stattdessen sollten sich die B2B-Marketer Technologien widmen, die auch ihr Geld wert sind.

Nachfolgend präsentieren wir 4 Tools zur Lead-Generierung, die den Marketern einen konstanten Fluss hochqualitativer Leads bescheren können.

Lead Generierung Tool 1: Marketo Marketing Automation Software

Marketo Lead Gen ToolMarketo hat sich im Laufe der Jahre sehr gut weiterentwickelt und als ein sehr komplexes und mächtiges Marketing-Automation-Tool für den High-End-Markt positioniert.  Marketo hat sehr überzeugende E-Mail-Marketing-Funktionen, einschließlich detailliertem Website-Tracking und Landing-Pages/ -Formularen.

Marketo bietet eine sehr gute Integration in Salesforce. Ein Merkmal, das ich an Marketo besonders schätze, sind seine intelligenten Formulare, sogenannte SmartForms, die bestehende Kontakte erkennen und (ohne dass Sie erneut ein Formular ausfüllen müssen) automatisch Inhalte zum Download anbietet. Wenn Sie sich aufgrund Ihres knappen Budgets nach einer günstigen Lösung umschauen, ist Marketo allerdings keine Option.

Was kommt nach der Lead-Generierung? Die Lead-Qualifizierung.
Hier finden Sie das optimales Follow-up.

Schneller Überblick (Lead-Management-Bundle)

  • Lead-Scoring, Segmentierung und Pflege
  • Landing-Pages und intelligente Formulare
  • E-Mail-Funktionen
  • CRM-Integration
  • A/B-Tests
  • Social-Media-Tools

Wie so oft bei solchen großen Marketing-Automation-Tools sollten Sie genau wissen, welche Features Sie benötigen und diese mit Ihrem Vertrieb abstimmen. Denn die Kosten hängen von den Funktionen ab, die Sie verwenden, und von der Anzahl der Kontakte, die Sie haben.

Ein solches System selbst aufzusetzen und alle Möglichkeiten von Anfang an zu nutzen, erfordert ein hohes Maß an Expertise. Profitieren Sie lieber von den Erfahrungen von Experten, die solche Systeme bereits schon für viele andere Kunden aufgesetzt haben und auch Know-how im Inbound Content Marketing besitzen.

Lead Generierung Tool 2: Pardot B2B Marketing Automation Software

Pardot.jpgPardot ist Teil der Salesforce-Welt, und bietet selbstverständlich eine umfassende Integration mit dem CRM-System. Es bringt alle Funktionen mit, die Sie von einer Marketing-Automation-Plattform erwarten, aber die Lernkurve und die Preisgestaltung sind hoch.

Für Pardot benötigen Sie eine Eingewöhnungszeit und die Benutzeroberfläche ist nicht sonderlich intuitiv bedienbar. Für technisch nicht versierte Anwender oder für diejenigen, für die Marketing-Automatisierung Neuland ist, wird es einige Zeit dauern, dieses Tool zu begreifen bzw. zu bedienen. Wie bei Marketo nutzen Sie am besten die Erfahrungen von Experten, dann reduzieren Sie die Implementierungsphase deutlich.

Schneller Überblick

  • 10.000 Kontakte
  • Unlimitierte User
  • Unlimitierte E-Mails
  • 50 Lead-Nurturing-Kampagnen
  • 50 Landingpages
  • 50 Formulare
  • 100 Keywords für Tracking
  • Custom-URL für Landingpages
  • CRM-Integration

Pardot ist ein gutes Marketing-Automation-Tool für den gehobenen Mittelstand und für große Unternehmen, die insbesondere Salesforce im Einsatz haben. Wenn Sie keine Salesforce-Integration benötigen, sollten Sie eine andere Plattform berücksichtigen, die eine bessere User-Experience zu einem günstigeren Preis bietet.

Lead Generierung Tool 3: Marketing Automation Tool HubSpot

HubSpot Lead Gen ToolHubSpot ist mittlerweile ein bekannter Player im Markt der Marketing-Automation und Inbegriff der Inbound Methodik. Heutzutage ist es viel mehr als ein Marketing-Automation-Tool. Gerade für den gesamten KMU-Bereich, vom Start-up bis hin zum gehobenen Mittelstand bietet es für Unternehmen eine All-in-One Marketing-Lösung an. Der Marketer behält die Kontrolle über seinen Content, seine Kanäle und seine Marketing-Performance. Großer Pluspunkt ist die Integration von HubSpot, welche  die Plattform zu einem Allrounder macht.

Schneller Überblick

  • Blogging
  • SEO
  • Social Media
  • Website-Designer
  • Lead-Management
  • Landing-Pages
  • Calls-to-Action
  • Marketing-Automatisierung
  • Lead-Scoring
  • E-Mails
  • Analytics
  • CRM-Synchronisation

HubSpot ist ein geschlossenes System, dessen Fokus sehr deutlich auf der Generierung von Leads liegt. Es unterstützt kleine Marketingabteilungen in vielen Einzeldisziplinen. Für die Nutzung zahlt ein Kunde monatliche Lizenzgebühren für eine bestimmte Anzahl von Kontakten. Die Einstiegsvariante mit 100 Kontakten liegt aktuell (Stand Juli 2016) bei 185,00 EUR pro Monat. Es empfiehlt sich aber, gleich mit der Pro-Variante zu beginnen, die Marketing-Automation, Lead-Scoring, Smart Call-To-Action und auch das Lead-Management beinhaltet.

Lead Generierung Tool 4: LinkedIn Sales Navigator

LinkedIn Sales Navigator LinkedIn Sales Navigator wird von den amerikanischen B2B-Salesprofis geliebt. Es ist ein großartiges Werkzeug, um selbst Leads zu identifizieren. Neben den Lead-Empfehlungen sehen Sie, wer sich Ihr Profil angesehen hat, und das Tool ermöglicht es dem Profi, auch direkt aus der Applikation in das eigene CRM abzuspeichern.

Kurzer Überblick

  • 15 InMail™-Nachrichten
  • Wer hat sich Ihr Profil angesehen?
  • Sales Insights
  • Uneingeschränkte Profilsuche – einschließlich Kontakten 3. Grades
  • Erweiterte Suche mit Lead Builder
  • Empfehlung und Speichern von Leads

LinkedIn bietet eine Free trial (Professional Edition) für einen Monat – danach kostet es 47,99€/Monat; interessant ist auch die Team Edition.

Hinweis: LinkedIn Sales Navigator ist nicht geeignet, um E-Mail-Blasts einfach an die Kontakte zu senden. Unterstützen Sie als Marketer Ihre Vertriebler besser mit passendem Content, den sie diesen Leads auf persönlicher Basis zusenden können. Somit bieten Sie ihrem Vertrieb als auch den Leads einen echten Mehrwert.

Für alle Chrome User: Zu erwähnen ist der Linkedin-Hubspot Connector als Chrome Plugin, der es Ihnen ermöglicht, Kontakte und Nachrichten mit einem Klick in das HubSpot-CRM zu synchronisieren – ein sehr nützliches Tool in Kombination mit HubSpot.

Fazit

Es gibt viele Wege, um Leads zu generieren. Die richtigen Tools machen aus einem Kontakt einen Lead und daraus einen echten Interessenten. HubSpot mit seinem ganzheitlichen Ansatz als All-In-One Marketing-Software ist für den Einstieg und auch für Marketing-Abteilungen des Mittelstands eine gute Lösung, um mehr aus dem Marketing-Budget zu machen und einen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten, der messbar ist. Auch Marketo und Pardot sind überzeugende Marketing-Tools, sind aber nicht ganz so leicht zu beherrschen.

Headerbild: Fotolia / momius

 

Das 1x1 der Leadgenerierung

Themen: Leadgenerierung

Autor: Michael Bernau

Ist mit knapp 20 Jahren Marketingerfahrung verantwortlich für das Content-Management und die weitere Entwicklung von NetPress im Kundenumfeld. Er nutzt die gesamte Marketingklaviatur für das Ziel, qualitativ hochwertige Sales Ready Leads zu generieren. Sein Motto lautet: "Geht nicht, gibt's nicht!". Und er liebt Herausforderungen ...

 

Kommentieren Sie diesen Artikel!

Blog abonnieren

Letzte Artikel

Themen

Alle Themen