<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=554843394688351&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
 +49 89 125 0308-0

Account Based Marketing Agency: Warum Sie outsourcen sollten

Von Romy Fuchs | 27.05.2021
 

Entscheidung Decision Outsourcing

 

Account-based-Marketing (ABM) ist eine Marketingstrategie, die durch ihr gezieltes Vorgehen eine hohe Effektivität erreicht und sich vor allem im B2B Segment großer Beliebtheit erfreut. Trotzdem schreckt so mancher aufgrund des großen Aufwandes vor ABM zurück und stellt sich zurecht die Frage: Wenn die gesamte Energie der Marketing- und Vertriebsabteilung in eine einzige Kampagne fließt, bleibt dann noch Zeit für andere wichtige Aufgaben?

 

Wer diese Überlegung nicht mehr aus seinem Kopf bekommt, sollte ein Outsourcing durch eine Account-based-Marketing-Agency in Betracht ziehen. Damit Ihnen die Entscheidung etwas leichter fällt, hier ein Überblick über die Vor- und Nachteile des Outsourcings.

 

Was spricht für Outsourcing?

Es findet keine Ablenkung statt: Account-based-Marketing ist unter anderem deshalb so erfolgreich, weil dem Interessenten stets das Gefühl oberster Priorität vermittelt wird. Daraus folgt, dass Sie sich fortlaufend um seine Bedürfnisse kümmern müssen. Für jemanden, der noch andere wichtige Aufgaben zu erledigen hat, ist dies kaum zu bewältigen. Schnell ist man abgelenkt und der Interessent wird von der Konkurrenz abgefangen. Ein ausgelagertes Expertenteam kann sich im Gegensatz dazu vollständig auf den Interessenten einlassen und diesen Schritt für Schritt begleiten. Dank des CRM von HubSpot gestaltet sich dies besonders effektiv, denn Nutzer erhalten hier einen umfassenden Überblick über laufende Interaktionen mit Kontakten, der zudem durch nützliche Informationen ergänzt wird.

 

Sie profitieren von der Expertise: Damit ein potenzieller Kunde an Ihrem Unternehmen interessiert bleibt, ist es wichtig, dass Sie die gleiche Sprache sprechen. Aus welchem Umfeld stammt Ihr Interessent? Welche spezifischen Probleme hat er und wie kann Ihr Unternehmen bei der Lösung behilflich sein? Ein erfahrenes Team einer Account-based-Marketing-Agency wird sich mit Leichtigkeit auf den Interessenten einstellen können. Bei einem persönlichen Gespräch mit dem Interessenten geht es nicht darum, einfach ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben, sondern darum, den potenziellen Kunden von den Kompetenzen des eigenen Unternehmens zu überzeugen und ihm effiziente Lösungen zu bieten. Hier wird nicht nur der Interessent von der Expertise des Teams profitieren, auch Ihr Unternehmen wird aus ihr langfristig Gewinn ziehen können. Vor allem dann, wenn das Expertenteam einen ganzheitlichen Marketingansatz verfolgt. Kombiniert mit dem Einsatz einer ebenso umfassenden Marketingsoftware wie HubSpot, steht dem Erfolg Ihrer ABM-Kampagne nichts mehr im Weg.

 

Neuer Call-to-Action

 

Es stehen mehr Ressourcen zur Verfügung: Eines der Hauptprobleme, auf das Unternehmen bei einem internen Outreach-Programm stoßen, sind die begrenzten Ressourcen, über die sie verfügen. Auch beim Account-based-Marketing hängt eine erfolgreiche Lead-Generierung unter anderem davon ab, dass die richtigen Leute zur richtigen Zeit angesprochen werden. Hierfür werden Kontakte und Daten benötigt, über die eine gute Account-based-Marketing-Agency zur Genüge verfügt. Das Outsourcen stellt einen schnellen Weg dar, um an diese Ressourcen zu gelangen und sie für Ihr Unternehmen zu nutzen. HubSpot erweist sich auch hier als eine nützliche Organisationshilfe. Passende Interessenten können dank der aufbereiteten Informationen leicht identifiziert werden. Darüber hinaus misst HubSpot die Effizienz einzelner Maßnahmen, sodass direkt die aussichtsreichsten Aktionen in die Wege geleitet werden können.

 

Sie können sich besser auf interne Angelegenheiten konzentrieren: Unabhängig davon, welche Strategien Sie in Ihrem B2B Marketing verfolgen, eine Sache wird immer zutreffen - das, was Ihrem Unternehmen im Endeffekt Umsatz bringt, ist sein Unique Selling Point (USP). Kein anderes Unternehmen bietet genau das, was Sie Ihren Kunden bieten können und genau deshalb ist es von großer Bedeutung, dass Ihr USP erhalten bleibt. Hierfür müssen vor allem interne Angelegenheiten geregelt werden, für die Ihr Team aber auch Sie selbst dank eines Outsourcings mehr Zeit und Energie übrig haben werden.

 

Was spricht für Inhouse Account-based-Marketing?

Alles in einer Hand: Ein Vorteil, das Account-based-Marketing intern zu regeln, besteht darin, dass Sie Ihre Mitarbeiter kennen. Sie können diese einschätzen und wissen, dass zuverlässig gearbeitet wird. Mit dem Outsourcing des ABMs gehen sie gleichzeitig ein gewisses Risiko ein, da Sie erst nach einer Weile wissen werden, ob die Agentur ihre Versprechen auch wirklich hält und ob Sie sich auf diese verlassen können.

 

Die eigene Unabhängigkeit erhalten: Viele Unternehmen ziehen es vor, autark zu bleiben. Auch wenn es zeitintensiv ist und Kosten mit sich bringt, gibt es dennoch die Möglichkeit, die eigenen Mitarbeiter durch Schulungen weiterzubilden. Kompetente Mitarbeiter sind in der Regel dazu in der Lage, sich fachliches Wissen zügig anzueignen. Daher besteht nicht zwangsläufig die Notwendigkeit, eine außenstehende Agentur einzuschalten.

 

Was spricht gegen Outsourcing?

Es sind zusätzliche Investitionen nötig: Auch wenn das Outsourcing langfristig Kosten einspart, muss dennoch erst einmal Geld ausgegeben werden. Nicht jedes Unternehmen ist gewillt oder fähig, diese zusätzlichen Kosten zu stemmen. Insbesondere wenn es sich um kleinere Unternehmen handelt, die sich noch in der Wachstumsphase befinden, kann die Beauftragung einer Agentur für das Account-based-Marketing einen finanziellen Mehraufwand bedeuten, der nicht geleistet werden kann.

 

Es müssen Daten weitergegeben werden: Die Weitergabe von Daten erweist sich insbesondere im Rahmen des Datenschutzes immer wieder als eine komplizierte Thematik. Entscheiden Sie sich für das Outsourcen des Account-based-Marketings, so werden Sie auch Informationen über Kontakte und Kunden weitergeben müssen. Dies erhöht die Angriffspunkte für Datendiebstahl.

 

Was spricht gegen Inhouse Account-based-Marketing?

Zeitaufwendig: Sie könnten Ihre eigenen Mitarbeiter damit beauftragen, sich intensiv mit dem Interessenten zu beschäftigen und alle relevanten Daten sowie weitere Informationen über diesen zu recherchieren, damit sie eine auf den potenziellen Kunden abgestimmte Strategie entwickeln können. Abgesehen von dem Zeitaufwand stellt dies natürlich auch einen Kostenfaktor dar, der mit Outsourcing geringer gehalten werden kann.

 

Langfristig teurer als Outsourcing: Zwar ist zunächst eine Investition notwendig, doch durch die Übergabe täglich anfallender und zeitintensiver Aufgaben, wie beispielsweise dem Verfassen von E-Mails an die outgesourcte Agentur spart das Inhouse-Marketing wertvolle Zeit, die in andere wichtige Aufgaben investiert werden kann.

 

Fazit

Während es einige Aufgaben gibt, die am besten intern bearbeitet werden, gibt es auch solche, bei denen sich ein Outsourcing lohnt. Dazu zählt das Account-based-Marketing. Da diese Marketingstrategie einen hohen Aufwand und eine starke Konzentration auf wenige oder sogar nur auf einen einzigen Interessenten erfordert, ist es sinnvoll, dies einer erfahrenen Account-based-Marketing-Agency zu überlassen, die dank eines ganzheitlichen Marketingansatzes und des Einsatzes von HubSpot das Beste aus Ihrer ABM Kampagne herausholen kann. Dadurch setzen Sie in Ihrem Unternehmen Ressourcen frei, die für weitere wichtige Aufgaben genutzt werden können.

 

 

Themen: Account-Based Marketing

Autor: Romy Fuchs

Romy hat richtig viel Erfahrung im Agenturumfeld und ist zertifizierter HubSpot Trainer. Ihre Leidenschaft gehört dem Aufstöbern neuer Wege, die direkt zu einem noch erfolgreicheren Inbound Marketing führen. Dass man dabei auch mal in eine völlig andere Richtung denken muss, reizt sie ganz besonders. Darüber hinaus verfügt sie über tiefgreifendes Social Media Wissen, das sie in den vergangenen Jahren vor allem für IT-Unternehmen eingesetzt hat.

 

Kommentieren Sie diesen Artikel!

Blog abonnieren

Letzte Artikel

Themen

Alle Themen