<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=554843394688351&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

5 erfolgreiche B2B Facebook-Beispiele für IT-Unternehmen

Von Romy Fuchs | 25.10.2016
 

Facebook B2B ITEin Online-Auftritt ohne Facebook, geht das heute überhaupt noch? Diese Frage stellen sich inzwischen vermehrt IT-Unternehmen, welche im B2B-Bereich tätig sind. Grundsätzlich setzen Unternehmen auf ein Engagement im sozialen Netzwerk, weil es ihnen die Chance verleiht, den Kundenservice zu verbessern, die User mit neuen Angeboten fesselt oder weil sie mehr über die Interessen der Fans erfahren möchten. Im B2C-Segment sprechen die Zahlen für sich. Schwieriger gestaltet sich dies bei B2B. Das es dennoch möglich ist, zeigen unsere fünf Beispiele von bekannten IT-Unternehmen, die hauptsächlich in B2B tätig sind.

1. Datev – Software- und Lösungsanbieter für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte

Datev Facebook

Bereits 2008 startet das Unternehmen mit einem Twitter-Account – ohne eine wirkliche Strategie, dafür mit viel Neugier, ob es auch den Kunden etwas bringt. 2009 wurde dann eine Fanpage bei Facebook eingerichtet, 2011 kam eine eigene Karriere-Seite hinzu. Ziel war es mit Kunden und Interessenten ins Gespräch zu kommen und sie mit Informationen zu versorgen: Der Aufbau einer Marke steht im Vordergrund. Dazu werden Beiträge aus dem eigenen Blog, von der Webseite, über Veranstaltungen und YouTube-Videos gepostet sowie fremde Inhalte geteilt, die Bezug zum Unternehmen haben. Die Strategie hat sich ausgezahlt: Inzwischen hat Datev 17.613 Fans.

Hier finden Sie fünf erfolgreiche B2B-Twitter-Beispiele für IT-Unternehmen.

2. Krones AG – Anbieter für Anlagen der Getränkeindustrie und Nahrungsmittelhersteller: Prozesstechnik, Fülltechnik, Verpackungsmaschinen bis hin zu IT-Lösungen

Krones Facebook

DAS Best-Practice-Beispiel für alle Social-Media-Kanäle ist die Krones AG. 107.509 Personen gefällt die Facebook-Seite, über die Branchen-News, Kundenreportagen und Produktankündigungen sowie Live-Berichte von Messen veröffentlicht werden. Inhalte, die man auch von anderen Unternehmen kennt. Krones hat seine Inhalte jedoch noch um eine Stufe erhöht und gibt durch Kurzfilme über Projekt-Stories und Mitarbeiterportraits Einblicke hinter die Kulissen. Zusätzlich werden regelmäßig Gewinnspiele oder Quizze angeboten.

Im Gegensatz zu Datev entschied sich Krones dafür, keine weiteren Fanpages für spezielle Unterthemen zu eröffnen. Stattdessen fügte das Unternehmen seiner Fanpage verschiedene Reiter wie Krones Jobs oder Krones Azubiblog hinzu. Somit haben die Fans alles auf einen Blick.

3. Dell Mittelstand Deutschland – Anbieter von Technologielösungen, Services und Support für Enterprise-Kunden

Dell MS Facebook

Spätestens seit der Fusion mit EMC gehört Dell zu den führenden IT-Unternehmen in Deutschland. Neben dem Segment für Privatanwender bietet Dell auch Lösungen und Produkte für Enterprise-Kunden an – eben B2B. Bereits im Jahr 2011 wurde Dell als Vorreiter von Social Media in der IT-Branche durch die Hochschule Bremerhaven bezeichnet. Zurecht, wie wir finden. Über die Fanpage Dell Mittelstand Deutschland erhalten die Fans nicht nur die üblichen Informationen über neue Produkte oder Branchenentwicklungen. Seit 2014 betreibt Dell Deutschland Content Marketing – auch in Social Media. Daher werden die Beiträge entlang der Buyers Journey geplant und veröffentlicht. Derzeit zählt die Seite 25.126 Fans.

Übrigens wurde im Jahr 2015 die „Tough Enough. Das Leben in der IT ist schon hart genug. Take IT easy"-Kampagne, welche auch auf Facebook lief, unter anderem mit dem CMA International Content Marketing Award im Bereich „Best B2B Technology and Telecoms“ ausgezeichnet.

4. Cisco – Anbieter für Lösungen des Netzwerkbetriebs

Cisco Facebook

Cisco Germany setzt bei seinen Facebook-Posts vor allem auf Videos. Nicht verwunderlich, denn laut Facebook selbst werden native Facebook-Videos gegenüber Link-Posts, wie von YouTube oder Vimeo, im Newsfeed bevorzugt. Darüber hinaus werden wie allgemein üblich, Blogbeiträge, Bilder und News geteilt. Damit wurden immerhin schon 11.167 Fans generiert.

Wir haben Cisco jedoch wegen einer anderen Idee ausgewählt, die über Facebook hinausgeht. Die Social@CiscoDeutschland-Webseite. Aus unser Sicht eine geniale Idee, den eigenen Kunden und Interessenten ALLE Social-Media-Kanäle in einer Übersicht zu zeigen und diese somit ganz nebenbei auf die eigene Webseite zu locken – das große Ziel, was hinter jedem Social-Media-Kanal steckt. Schade nur, dass man dazu keinen Hinweis auf der Facebook-Seite findet.

5. IBM - Anbieter im Bereich Informationstechnologie und B2B-Lösungen

IBM Facebook

Last but not least haben wir IBM in unseren TOP5 aufgenommen. Deren Fanpage ist ein Beispiel dafür, wie B2B und B2C über eine Seite funktioniert. Manchmal gibt es Inhalte, bei denen sich keine direkte Trennlinie zwischen den beiden Bereichen ziehen lässt . Geschadet hat diese Strategie der Seite nicht, sie zählt 18.356 Fans.

Eines kann man allerdings deutlich erkennen: Die B2C-Inhalte erhalten im Vergleich zu B2B mehr Engagement. Zum einen kann es daran liegen, dass diese von IBM beworben werden, zum anderen ist es jedoch nicht sonderlich verwunderlich, wenn man sich genauer mit den Zielgruppen beschäftigt. Im B2B-Segment trifft man eher die Entscheider eines Unternehmens an, die in der Regel Inhalte konsumieren, jedoch weniger interagieren. Ausführlichere Informationen zu dieser Zielgruppe erfahren Sie in unserem Beitrag „So erreicht man Entscheider in Unternehmen – Persona Marketing für C-Level Executives“.

Fazit

Alle oben erwähnten Unternehmen haben für sich einen Weg gefunden, auf Facebook aktiv zu sein, obwohl sie im B2B-Segment als IT-Unternehmen tätig sind. Diverse Studien wie auch die Bitkom-Studie „Einsatz und Potenziale von Social Business für ITK-Unternehmen“ haben bereits deutlich gemacht, dass IT-Unternehmen eine Social-Expertise vorweisen müssen, um am Markt relevant zu bleiben. Dass es möglich ist, haben wir aufgezeigt. Sollten Sie dennoch bei der Entscheidung für Social Media Hilfe benötigen, dann wenden Sie sich einfach an uns.

Headerbild: Fotolia - Gesina Ottner

Kunden mit Social Media gewinnen

Themen: Social Media, Facebook, B2B, IT

Autor: Romy Fuchs

Ist Expertin für Facebook, Twitter & Co. und konzipiert als Social Media Managerin die Umsetzung von Marketingstrategien für unsere Kunden. Nebenbei gibt sie Schulungen an der Macromedia-Akademie und kämpft täglich gegen die Social-Media-Legasthenie ansonsten hochintelligenter Menschen.

 

Kommentieren Sie diesen Artikel!

Blog abonnieren

Letzte Artikel

Themen

Alle Themen